Hans Urs von Balthasar

Erster Blick auf Adrienne von Speyr





41989, 227 Seiten, Leinen
Euro 13.50; SFr. 26.-

ISBN 978 3 89411 008 6


Dieses Buch ist nach seinem Verfasser eine Zeugnisablage vor Kirche und Welt über das, was er in siebenundzwanzig Jahren enger Zusammenarbeit mit Adrienne von Speyr erlebt und zusammen mit ihr aufgebaut hat, eine noch recht summarische Darstellung, die bereits ein Jahr nach ihrem Tod 1967 vorlag. Das Buch enthält:
Im ersten Teil: einen kurzen Lebensabriss: darin u.a. ihre erste Begegnung mit dem Verfasser und ihre Konversion, ihr Familien-, Ehe- und Berufsleben und zunehmend die gemeinsame Sendung und Aufgabe; eine Einführung in ihren theologischen Auftrag und ihr Charisma, schließlich ihr jahrelanges Leiden und Sterben, und einen Überblick über die bei ihrem Tod bereits vorliegenden und geplanten Werke.
Im zweiten Teil wird uns Adrienne in einer Reihe von Aussagen über sich selbst vorgestellt, die uns tief in Ihre ganz besondere Art zu sein, zu denken, zu fühlen und zu beten einführt.

Im dritten Teil werden wir in ihr so unmittelbar-lebendiges, neuartiges und einfallsreiches Gebet eingeführt. Diese Gebete sind auch als eigene Publikation erschienen.