Henri Kardinal de Lubac

Geheimnis aus dem wir leben
Paradox und Mysterium der Kirche

Übertragen von Karlheinz Bergner, durchgesehen und eingeleitet von Hans Urs von Balthasar


21990, 163 Seiten, kartoniert
Euro 9.50; SFr. 19.-

Kriterien 6

ISBN 978 3 89411 032 1


Die Hauptaspekte der theologischen Kirchenlehre Henris de Lubac sind in diese Studien eingegangen.
«Wie sollte dieser Mann seine ungebrochene Lebendigkeit in der heutigen Kirchenstunde nicht dadurch bezeugen, daß er unermüdlich zurückruft aus unfruchtbaren, verrannten Extremen in die einzig fruchtbare Mitte, wo in der Fülle der Wahrheit und der Liebe alles immerfort am Quellen bleibt. In diesem Geist der Mitte sind diese vom Autor selbst zusammengestellten und gerundeten, zeitnahen Aufsätze zu lesen, die sich gegenseitig stützen und deuten. De Lubacs Denken ist darin ganz gegenwärtig, im Paradox der Gleichzeitigkeit von Kühnheit und Klarheit, Ermutigung und Warnung.»