Caterina von Siena
Gespräch von Gottes Vorsehung


Aus dem Italienischen übertragen von E. Sommer-von Seckendorff und Cornelia Capol, eingeleitet von E. Sommer-von Seckendorff und Hans Urs von Balthasar



52010, 252 Seiten, Leinen
Euro 18.-; SFr. 27.-

Lectio Spiritualis 8

ISBN 978 3 89411 105 2


Caterina von Siena ist in der Kirchengeschichte bekannt durch ihre kühnen politischen Schritte: Ermahnung der Päpste, aus Avignon nach Rom zurückzukehren, Briefe an hohe weltliche und kirchliche Persönlichkeiten, bei denen sie zur Versöhnung oder zum politischen Frieden drängt.
Diese äußere Wirksamkeit strömt aus einer kontemplativen Tiefe, in die ihr Hauptwerk «Gespräch von Gottes Vorsehung» Einblick gewährt: Der ewige Vater selber erklärt ihr seine Vorsehung, er eröffnet ihr den Gesamtplan des göttlichen Erbarmens.