JOHANNES VERLAG EINSIEDELN


 

Adrienne von Speyr

Der Sieg der Liebe
Betrachtungen über Römer 8



22008, 100 Seiten, gebunden
€ 11.- / CHF 16.50
ISBN 978 3 89411 241 7


Das achte Kapitel des Römerbriefes ist ein so strahlender, schmetternder Höhepunkt in der gewaltigen Symphonie des paulinischen Werkes, dass wir seine Botschaft auch herausgelöst aus dem Zusammenhang des Briefes auf uns wirken lassen dürfen. Es geht um den endgültigen Sieg der Liebe Gottes des Vaters durch Christus im Heiligen Geist in den zur Kirche verbundenen Glaubenden, durch die auch die ganze nach der Erlösung schreiende Schöpfung zu ihrer letzten Freiheit gelangt.
In diesem Zeitalter, das sich in die Finsternisse des Menschen verliebt hat, ist dem Christen nichts nötiger als der Mut zum göttlichen Licht. Und im gleichen Zeitalter, das eine Totalität der geschlossenen Welt zu erzwingen trachtet, darf er dieses vergeblich angestrebte Ideal überbieten durch die ganz anders sieghafte Totalität der Erlösung. Am Gegenbild der Zeit enthüllt sich, mit weiteren Horizonten, als sie vielleicht je sichtbar geworden sind, wie unermesslich Gottes Gnaden sind.

Inhaltsverzeichnis

Home