JOHANNES VERLAG EINSIEDELN


 

AKTUELL

 

 

 

Casta Meretrix

«Die Kirche besteht aus Sündern; ihr Gebet ist Sündergebet:‹Vergib uns unsere Schulden, wie auch wir vergeben unsern Schuldnern. Heilige Maria, Muttergottes, bitt für uns arme Sünder.› Wie das Unkraut im Feld immer neu und hartnäckig überhandnimmt, so die Sünde in ihr, ansteckend und eigensinnig; ausgerissen wird es erst, wenn sie selber sterben wird, am Tag der Letzten Ernte. Ihre Heiligkeit ist darob nicht weniger wirklich, aber sie ist eine realistische Heiligkeit, eine Heiligkeit der streitenden Kirche, sie ist heilig durch das, was Gott in sie legt, was Gott in ihr wirkt.» [304]

 

 



   

Hans Urs von Balthasar
Sponsa Verbi