JOHANNES VERLAG EINSIEDELN


André Louf
Liturgie des Herzens

Mit einer Nachbetrachtung von Bruno Gmür

Aus dem Französischen übersetzt von Yvonne Robeller-Knoll und Marie-Elisabeth Hoyos

96 Seiten, kartoniert
€ 18.- / CHF 27.-
Beten heute 23
ISBN 978 3 89411 465 7

André Louf (1929-2010), Trappist, Mann des Gebetes, geht der Frage der Innerlichkeit des Menschen in ungewöhnlicher Radikalität nach und entspricht damit der Radikalität, mit der sich der barmherzige Gott immerfort dem Menschen in seiner Schwäche und Schuld zuwendet. Der Ort, an dem der Mensch diese Zuwendung am tiefsten erfährt, ist die Reue.
André Loufs in zahlreiche Sprachen übersetzten Werke sind inzwischen Klassiker geworden und bezeugen ihn als eine herausragende spirituelle und theologische Gestalt der heutigen Kirche.

Inhaltsverzeichnis