JOHANNES VERLAG EINSIEDELN

 

 

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Johannes Verlags Einsiedeln distanzieren sich von der Unterstellung, die Bischof Georg Bätzing im Buch Rom ist kein Gegner, S. 25-26, äußert, Hans Urs von Balthasars Ämterverständnis hätte sich – würde er noch leben – in den letzten 36 Jahren in derselben Richtung entwickelt wie sein eigenes, und weisen diese Instrumentalisierung Balthasars zu Zwecken des synodalen Weges zurück.

 


 

NEUE BÜCHER  2024

Marc Kardinal Ouellet
Eine sakramentale und synodale Kirche

Aus dem Französischen übersetzt von Susanne Greiner u.a.

120 Seiten, kartoniert
€ 15.- / CHF 22.50
Neue Kriterien 26
ISBN 978 3 89411 466 4

 

 

 

 

erscheint im September

Papst Franziskus
Mit Jesus auf dem Kreuzweg beten

ca 72 Seiten, kartoniert
ca € 14.- / CHF 21.-
Beten heute 24
ISBN 978 3 89411 468 8

 

 

 

 

erscheint im Oktober

Josef Pieper – Hans Urs von Balthasar
Briefwechsel 1934-1988

Herausgegeben von Berthold Wald

ca 250 Seiten, gebunden
ca € 32.- / CHF 48.-
ISBN 978 3 89411 467 1

 

 

 


Hans Urs von Balthasar
Paul aux prises avec sa communauté
La pastorale des épîtres aux Corinthiens


Traduit de l'allemand par Philippe Hosquier
105 p., broché
€ 12.- / CHF 18.-
Œuvres Complètes

ISBN 979-10-93741-22-2

 

 


Hans Urs von Balthasar
Méditer avec saint Paul
Lettres aux Thessaloniciens et lettres pastorales


Traduit de l'allemand par Philippe Hosquier
269 p., broché
€ 15.- / CHF 22.50
Œuvres Complètes

ISBN 979-10-93741-21-5

 

 



André Louf
Liturgie des Herzens

Mit einer Nachbetrachtung von Bruno Gmür
Übersetzt von Yvonne Robeller-Knoll und Marie-Elisabeth Hoyos

96 Seiten, kartoniert
€ 18.- / CHF 27.-
Beten heute 23
ISBN 978 3 89411 465 7